Blockchain Hackathon

Vom 05.-07. April fand im Camp Essen der Hackathon mit dem Thema „Blockchain in der Energiewirtschaft“ statt. Ein Hackathon (Wortschöpfung aus „Hack“ und „Marathon“) ist eine mehrtägige Soft- und Hardwareentwicklungsveranstaltung, wo in funktionsübergreifenden Teams kollaborativ an einer Lösung für gegebene Probleme gearbeitet und sie anschließend vor einer Jury präsentiert werden.

Die Teilnehmer setzten sich zusammen aus überwiegend Informatikstudenten aus verschiedenen Universitäten und Hochschulen aus Deutschland, aber auch teilweise aus benachbarten Ländern wie Frankreich oder Italien. Für die Unterkunft während der zwei Tage stand das angrenzende Bildungshotel zur Verfügung und auch die Anreisekosten wurden teilweise vom Camp.Essen übernommen.

Nach der Begrüßung durch das Organisationsteam, gab es für die Teilnehmer eine Einführung in die Blockchain-Technologie und deren aktuellen Anwendung in der Energiewirtschaft von Prof. Wolfgang Prinz (Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT). Eine der Anwendungen wurde anschließend in einem kurzen Impulsvortrag durch Christopher Burgahn von Share&Charge vorgestellt.

Und dann begann auch schon der eigentliche Hackathon. Die beiden Challenges von dynamis und e.on wurden von den jeweiligen Coaches vorgestellt. Bei dynamis wurde nach einer Lösung für die Risikominimierung bei der Vergabe von Mikrokrediten durch Banken für Microgrids in den „rural areas“ Afrikas gesucht. Die Challenge von e.on dagegen beschäftigte sich damit, die Attraktivität des Ladevorgangs von E-Autos für die diversen Stakeholder des Stromnetzes mit der Flexibilisierung durch die Batteriespeichern zu erhöhen. Nach der Vorstellung bildeten sich insgesamt 5 Teams. Bis Sonntag wurde dann den Tag und auch teilweise die Nacht über durchgehackt, immer mit der Betreuung durch die jeweiligen Coaches und den Blockchain-Experten von KI decentralized.

Am Sonntagnachmittag mussten dann die Teams ihre Lösungen vor der Fachjury, bestehend aus Blockchain-, Technik- und Businessexperten, vorstellen. Prämiert mit dem ersten Platz und 1.250 Euro sowie einem individuellen Coaching durch einen Business Angel, wurde InvestMetric – Sustainable blockchain credit solution. Den zweiten Platz mit 750 Euro machte das Team „Shifting Loads“ und das Team „EVStore“ bekam als dritter Platz jeweils ein Crypto Currency Hardware Wallet.

Wir bedanken uns recht herzlich bei unseren Sponsoren e.on, dynamis und adesso ohne welche die Durchführung der Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre. Es war eine durchweg erfolgreiche Veranstaltung, welches auch das Feedback der Teilnehmer zeigt:

The event was more than my expectation! Event organizers, coaches, juries, cooks, security staffs, and participants, everyone was so cool and impressive. I didn’t feel like I spent almost 50 hours. Truly time runs very fast. I thought my life would end in the universe of IoT. So it was my first experience with blockchain from the technical aspect. And I know, even if I don’t want, my subconscious mind will slowly push me into the inter-connected world of IoT and blockchain. And I am grateful to everyone for that. Thank you.” (Mahir)

Thank you so much for organizing the event and all the support you provides, all features you offered and still offering, also the fast interaction between you (coaches – organizers) and us.” (Aymen)