Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

In Zeiten schneller Veränderungen kommt es zu Ängsten bei den Arbeitnehmern. Digitalisierung ist eine solche Veränderung. Ängste wirken jedoch bremsend auf Prozesse und führen letztlich zu messbarem ökonomischen Schaden durch Verlangsamung notwendiger Maßnahmen, mangelnder Mitgestaltung, hohen Ausfallraten oder jeglichen Ausbleibens einer Transformation.

Am Digitalen Dienstag werden wir uns der Frage widmen, wie Unternehmen den Veränderungsängsten ihrer Mitarbeiter begegnen können. Dafür werden wir einen psychologischen Blick auf den Themenkomplex „Motivation und Handeln“ werfen und uns die Frage stellen, wieso klassische Change-Maßnahmen so häufig scheitern.

Abschließend wird in einer offenen Runde diskutiert, wie die psycho-emotionale Seite von Veränderungsmaßnahmen sinnvoll in den Arbeitsalltag integriert werden kann.

 

Hier anmelden